1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Wem das Klima wichtig ist, geht in seiner Freizeit zur Demo "Friday for Future"

Leserbrief Streik fürs Klima von Schülern und Studenten : Demonstrieren ja, aber in der Freizeit

Schüler-Streik fürs Klima

Jetzt demonstrieren Schüler und Lehrer mit Unterstützung von Schulleitern und Politikern bereits zu Unterrichtszeiten für den Klimaschutz. Dies ist unbestritten ein wichtiges Thema, aber muss es in der Schulzeit sein, zumal viele Unterrichtsstunden aufgrund von Lehrermangel und -krankheit ausfallen? Oder ist das Thema Anlass, sich einen freien Tag zu genehmigen? Wenn mir das Thema wichtig ist, demonstriere ich in der Freizeit. Bei unserem Bildungsstand können wir uns die Ausfälle wohl erlauben. Müssen wir in Deutschland alles, was auf der Welt entschieden oder vorgeschlagen wird, nachmachen? Wo führt das noch hin?