1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Was haben Dieselfahrverbote mit Umweltschutz zu tun?

Leserbrief Diesel / Dieselskandal / Dieselfahrverbote : Ist das denn Umweltschutz?

Es wird immer verwirrender und irrsinniger mit dem Dieselfahrverbot. In Hamburg werden einzelne Straßenabschnitte für Dieselfahrzeuge gesperrt; das heißt, es werden zum Teil enorme Umwege gefahren und somit auf anderen Strecken ebenfalls Schadstoffe ausgestoßen.

Ja, und das Stickstoffoxid weiß dann, dass es den gesperrten Strecken fern bleiben muss? Es bleibt nur die Möglichkeit seitens der Politik, die betrügerische Autoindustrie zu zwingen (in den USA klappt es doch auch mit Klagen) die Mogelhardware nachzurüsten. Die Bürger müssen endlich einmal zusammenhalten und die Betrügerfirmen boykottieren. Man darf nicht schon wieder aus Angst vor einem Fahrverbot in verschiedenen Städten auf die Unverschämtheit der Autoindustrie hereinfalllen, neue Autos kaufen und die „alten“ Autos mit der Mogelsoftware verschrotten. Was hat das denn mit Umweltschutz zu tun?