Wäsche-Ratgeber

Meinung: Wäsche-Ratgeber

Meinung:

Wäsche-Ratgeber

Von Pia Rolfs

Das war vorauszusehen. In einer Zeit, in der die Menschen immer dümmer werden, ist nun sogar ihre Unterwäsche schlauer als sie: In Japan wurde jetzt eine Funktionsunterwäsche entwickelt, die unter anderem die Herzfrequenz ihres Trägers und seinen Kalorienverbrauch misst. Zudem ermittelt sie, wie aufrecht ihr Träger geht. All diese Daten werden dann drahtlos auf ein Smartphone übertragen. Idealerweise auf das des Wäsche-Besitzers.

Noch besser wäre natürlich, wenn die Wirkware per Telefon auch moralische Ratschläge gäbe. Etwa bei einem Stelldichein: "Zieh mich nicht aus, du bist doch gar nicht verliebt!" Letzeres müsste sich ja schließlich aus der Herzfrequenz ablesen lassen. Oder: "Nicht hinsetzen! Du hast noch nicht genug Kalorien abtrainiert." Vielleicht wird der Mensch also schon bald durch seine intelligente Wäsche beherrscht und guckt nur noch dumm aus derselben. Allerdings sollte er sich deshalb nicht vor Angst in die Hose machen - die könnte das ausplaudern und sein Unterhemd anrufen.