1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Viele Verlierer gibt es nur in der Tierwelt

Viele Verlierer gibt es nur in der Tierwelt

Jagdrecht Viele Verlierer gibt es nur in der Tierwelt Zum Artikel „Ernüchterung bei den Jägern“ (28. April) und zu anderen Texten zum Thema Jagdgesetz Die Jägerschaft ist der einzige Gewinner beim neuen Landesjagdgesetz, doch in der Tierwelt gibt es viele Verlierer.

Das Gesetz folgt dem Formulierungsvorschlag der Vereinigung der Jäger des Saarlandes (VJS) und wurde zu einer Erfolgsgeschichte. Das Tierverwertungsgebot wurde zwar bei der Bejagungsforderung nach dem Kormoran nicht so ernst genommen, dafür hatten man aber die Hobbyangler im Boot. Jungfüchse muss man leider noch am Leben lassen. Und dass Rebhuhn und Waldschnepfe noch geschossen werden dürfen, hat mit Hege nichts mehr zu tun. Aber sonst ist mit dem neuen Jagdrecht doch alles super gelaufen. Ulrich Leyhe, Saarlouis

Seite G 5: Mehr Leserbriefe