1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Tempolimit zeigt: Bundesverkehrsminister ist abhängig von Autoindustrie

Leserbrief Tempolimit : Das ist doch eine Binsenweisheit

„Verkehrsminister hält wenig von Tempolimit“, SZ vom 21. Januar

Wie abhängig von der Autoindustrie ist wohl ein Bundesverkehrsminister, wenn er allen Ernstes sagt, ein Tempolimit sei „gegen jeden Menschenverstand“? Dann hätten die Regierungen aller europäischen Länder mit Ausnahme von Deutschland eine widersinnige Verkehrspolitik, wenn sie Geschwindigkeitsbeschränkungen auf Autobahnen verordnen. Es ist geradezu eine Binsenweisheit, dass mit dem Fahrtempo der Kraftstoffverbrauch und so die Abgasemissionen steigen, sodass eine Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit nicht nur das Unfallrisiko senkt, sondern auch Beitrag zum Umweltschutz ist.