1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Strafrecht an Cyber-Attacke als Verbrechen anpassen

Leserbrief Cyber-Attacke : Cyber-Attacke ist ein Verbrechen

Cyber-Attacke / „Hacker stellen Politiker und Promis bloß“, SZ vom 5./6. Januar

Die meisten sind der Auffassung, es handle sich hier um ein Kavaliersdelikt. Nicht selten wird diesen Tätern Bewunderung nach dem Motto „ah Hund isser schoh“ entgegengebracht. Sind es heute Daten von Politikern und Prominenten, die ausgespäht werden, können es morgen hochsensible Daten und Prozesse sein, die zur ernsten Bedrohung für das Funktionieren verschiedener Staatseinrichtungen werden können. Cyber-Angriffe sind Verbrechen, und die Täter sind Verbrecher. Leider ist unser Strafrecht noch nicht so weit. Höchste Zeit, zu handeln.