Stadt macht alles falsch

Dauer-Smog in Stuttgart

Die Probleme mit Feinstaub in Stuttgart sind hausgemacht. Ich habe 13 Jahre in der Stadt gewohnt und gearbeitet. Statt den Verkehr könnte man die Verweildauer der Verkehrsteilnehmer halbieren. Hier macht die Stadt alles falsch. Beispiele: Die Wege-Zeit von der Wohnung bis zur Arbeitsstelle hat sich von 15 auf 30 Minuten erhöht, weil die zweispurige Straße zur einspurigen umgebaut wurde - Stau. Dann die B 10: Hier wurde die Höchstgeschwindigkeit für Pkw von 100 auf 80 und für Lkw von 80 auf 60 reduziert - Stau zur Hauptverkehrszeit. Eine halbe Fahrzeit halbiert den Feinstaubausstoß.