1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

SPD könnte noch weitere gute Gesetzesbezeichnungen erfinden

Leserbrief Das Gute-Kita-Gesetz und anderes von der SPD : Gesetzesnamen sind das A und O?

„FDP-Politiker fordert neutrale Gesetzesnamen“, SZ vom 22. Januar

Aus dem Tief herauszukommen, ist für die SPD ein Kommunikationsproblem. Erwartungsvolle Gesetzbezeichnungen sind da das A und O: „Das gute Kita-Gesetz“ ist der Anfang, logisch dann auch „Das Respekt-Rentengesetz“. Mein Vorschlag: „Das reumütige KV-Beitragsbetrugs-Rückgängigmachungsgesetz“ für bei der betrieblichen Altersversorgung ab 2005 hinters Licht Geführte oder „Das vielen guttuende Soli-Abschaffungsgesetz“. Dringend nötig: „Das traumhafte Bürokratieabbaugesetz“. Der Knüller: „Das bierdeckeleinfache Einkommensteuergesetz“, auch wenn es abgekupfert werden muss.