Schnitzel frivol

Meinung: Schnitzel frivol

Meinung:

Schnitzel frivol

Von Samuel Retlow

Das Balkanschnitzel, das früher mal ein Zigeunerschnitzel war, heißt jetzt immer öfters auch "Pikantes Schnitzel ". Offensichtlich ist auch der Begriff "Balkan" mittlerweile in Misskredit geraten - womöglich wegen der vermeintlichen "Wirtschaftsflüchtlinge", die sich aus dieser Region und über die gleichnamige Route auf uns zubewegen sollen.

Es wird nicht mehr lange dauern, bis sich eine postfeministische Tübinger Sprachforscherin zu Wort meldet und entrüstet feststellt, dass das Wort "pikant" eine belästigende sexuelle Nebenbedeutung hat, ähnlich wie beispielsweise "frivol". Dann werden wir keinen Begriff mehr haben für dieses köstliche Gericht, das ursprünglich einmal "Zigeunerschnitzel" hieß, und es wird gänzlich von der Speisekarte verschwinden. Das ist jammerschade. Gut nur, dass bislang noch niemand auf die Idee gekommen ist, aus Johann Strauss ' Operette "Zigeunerbaron" einen "Balkanbaron" oder gar einen "Pikanten Baron" zu machen.