1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Rücksichtslosigkeit stört die Nachtruhe

Rücksichtslosigkeit stört die Nachtruhe

Auto-Türen Rücksichtslosigkeit stört die Nachtruhe Zur Glosse „Warten auf Stille“ von Pia Rolfs (12. Juni) und zu anderen Beiträgen zum Thema „Lärm“ Wumm.

In unserer normalerweise ruhigen Straße (meist Anlieger) falle ich (fast 92 Jahre alt) neulich gegen ein Uhr nachts fast aus dem Bett. Wumm. Schon wieder, dieses donnernde Lärmgeräusch. Ein Gewitter ? Ein Schuss? Nein, ein ungeduldiger Nachbar hat die Autotür knallen lassen, dass ich es bis in mein Schlafzimmer (auf der Gartenseite) gehört habe. Meine Bitte an die Autohersteller: Sie könnten für wenig Geld Stoßdämpfer in die Autotüren einbauen, damit ich trotz einiger Nachtschwärmer meine wohlverdiente Nachtruhe genießen kann. Meine Mitmenschen und ich werden für die Lärmdämpfung und etwas Rücksichtnahme der Autofahrer danken.

Ilga Röder, Saarbrücken