1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Leserbrief Streiten und Speisen vor der Entscheidung: Politik wird wohl immer asozialer

Leserbrief Streiten und Speisen vor der Entscheidung : Politik wird wohl immer asozialer

Sondierungsgespräche

Der Wähler hat sich mit seiner Protestwahl Ende September massiv ins Knie geschossen. Anstatt kleinen Parteien außerhalb der Seilschaften eine Chance zu geben, hat er sich jetzt die Vertreter einer neo-liberalen Weltordnung an die Regierungsspitze gesetzt. Zu erwarten ist dabei, dass ganz im Sinne der Alternativlosigkeit ihre Politik immer asozialer wird. Selbst ihre Juristen haben schon das Problem, den Koalitionsvertrag so zu formulieren, dass dann auch die Basis ihnen das Geschwätz abkaufen wird. Man darf also schon gespannt sein auf die Gesetzesänderungen zum Wohle der Konzerne und Banken.