Ossi, Wessi und Vergessi

Meinung: Ossi, Wessi und Vergessi

Meinung:

Ossi, Wessi und Vergessi

Von Pia Rolfs

Schubladen-Denker stehen spätestens seit Samstag vor einem großen Problem. Denn genau 25 Jahre nach der Wiedervereinigung ist mit bloßem Auge kaum noch zu erkennen: Wer ist Ossi und Wessi? Daher wird es höchste Zeit, neue Unterscheidungen vorzunehmen. Etwa die in Bossi und Verdrossi - in die, die etwas bestimmen, und in die, die deswegen verdrossen sind. In deutschen Büro-Reservaten lebt außerdem der Stressi - eine Unterart, die meistens in kleinen Herden mit einem Alphatier lebt und sich aus Kantinen ernährt. Dagegen müllt der Messi seine Höhle zu. Zudem gibt es große Vorkommen vom Sessi - ein Sesselpupser, der selten über den eigenen Tellerrand blickt. Und natürlich den zerstreuten Vergessi.

Aber es ist nicht nur die Ablösung durch neue Menschentypen, die die Unterteilung in Ossi und Wessi erschwert, auch die Himmelsrichtung selbst. Denn für moderne Autofahrer spielt Osten und Westen keine Rolle mehr. Sie haben ein Navi.