Miro Klose ist kein WM-Torschützenkönig

Ihr Schreiben Miro Klose ist kein WM-Torschützenkönig Zum Artikel „Der Rekord-Miro fliegt wieder” (Ausgabe vom 23. Juni) und zu anderen Sport-Texten Ich möchte mit einer schon fast historischen Fehldeutung des Begriffes „WM-Torschützenkönig“ aufräumen.

Die deutschen Sportjournalisten sind nach dem Ausgleichstor von Miro Klose wieder in Euphorie geraten. Er hat mit diesem Treffer den Brasilianer Ronaldo eingeholt und hat noch die Möglichkeit, sein auf 15 Tore angewachsenes Konto zu verbessern und alleiniger Rekordhalter zu werden. Was die Angelegenheit für mich aber ein wenig fragwürdig erscheinen lässt, ist die Tatsache, dass der Miro bereits das vierte WM-Turnier dafür braucht. Nur weil ein Sportreporter dem Gerd Müller 1974 nach seinem 14. Treffer (in zwei Turnieren) bauchpinseln wollte, kam diese Fehldeutung in Gang. Der einzige WM-Torschützenkönig ist der damals für Stade Reims spielende Franzose Just Fontaine , der in nur einem Turnier, 1958 in Schweden, sagenhafte 13 Treffer erzielt hat. Anton Dörrenbächer, Stennweiler

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort