1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Leserbrief Özil-Debatte: Mesut Özil ist schlicht beleidigt

Leserbrief Özil-Debatte : Mesut Özil ist schlicht beleidigt

Justizministerin Katarina Barley hat da etwas gründlich missverstanden. Sie glaubt, dass Fußballer Mesut Özil aus Rassismusgründen nicht mehr gewollt wird. Völliger Blödsinn. Özil spielt aus eigener Entscheidung nicht mehr für die deutsche Nationalmannschaft, nachdem Deutschland es gewagt hat, ihn wegen des „Wahlwerbefotos“ mit Erdogan zu kritisieren.

Hat nun überhaupt nichts mit Rassismus zu tun, Özil ist schlicht beleidigt.