1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Leserbrief Saarbrücker Zeitung Böller

Leserbrief Geld für Böller : Böller und Spenden wäre gut

„Aktion 3. Welt Saar will ‚Brot und Böller’ zu Silvester“, SZ vom 28. Dezember 2018

Es ist lobenswert, dass es diese Organisation gibt und dass sie die Armut in der dritten Welt bekämpft. Sie forderte aber an Silvester „Brot+ Böller“ und nicht „Brot statt Böller“, wie kirchliche Einrichtungen. Ihr scheint der Betrag von ca. 150 Millionen Euro, der jedes Jahr in Deutschland verpulvert wird, zu gering, um gegen die Armut anzugehen. Es gibt auch Armut in Europa und auch in Deutschland und mit diesem Betrag könnte man einige Löcher stopfen. Wie wäre es denn, wenn zumindest ein Teilbetrag des Geldes, das man für Böller ausgibt, gespendet wird?