Kühle Bedenken

Meinung: Kühle Bedenken

Meinung:

Kühle Bedenken

Von Pia Rolfs

Endlich ist wieder ein großes Rätsel der Menschheit gelüftet - das der "German Angst", die Deutsche angeblich zu überversicherten Menschen macht. Wie der Göttinger Angstforscher Borwin Bandelow berichtete, liegt dieses Verhalten in den Genen - und am kühlen Wetter. Denn wenn Menschen bei der Besiedlung nördlicher Gebiete früher zu unbekümmert handelten, erfroren sie. Das wirft aber neue Fragen auf: Wie wird sich der Klimawandel nun auf die Befindlichkeit der Deutschen auswirken? Wird die "German Angst" dahinschmelzen? Sind die jüngsten Skandale von VW oder WM-Vergabe einfach darauf zurückzuführen, dass es für moralische Bedenken zu warm geworden ist? Es scheint sich aber beim Zusammenhang von Furcht und Temperatur nicht nur um eine Frage Geografie zu handeln. So können Frauen ihre Kontrollwut oft nicht kontrollieren und frieren gleichzeitig öfter. Und wenn Männer das ignorieren wollen, müssen sie sich warm anziehen.