1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Impf-Auffrischung geht alle Eltern an

Impf-Auffrischung geht alle Eltern an

Gesundheit Impf-Auffrischung geht alle Eltern an Zum Artikel „Kinderärzte fordern Pflicht zu Impfungen“ (14./15.

Juni) und zu anderen Beiträgen

Insbesondere bei den Auffrischungen der Impfungen bestehen Probleme. Dies kann mehrere Ursachen haben. Verantwortungsbewusste Eltern werden sich im Regelfall an die Impf-Empfehlung des Kinderarztes halten, so dass noch bei der Aufklärung der Eltern zur Wichtigkeit der Auffrischungen nachgesteuert werden müsste. Es ist auch nicht bekannt, ob alle gesetzlichen Krankenkassen die Impfungen bezahlen Es ist nicht nachvollziehbar, wieso sich der Staat aus der Verantwortung zurückzieht und sich vor einer Impfpflicht scheut. Es ist mir noch gut in Erinnerung, wie in meiner Schulzeit durch das Gesundheitsamt die Impfungen durchgeführt wurden.

Michael Brunder, Püttlingen