Im Luxusland

Jetzt wissen wir endlich, wo die wahren Ideengeber für die Imagekampagne der Landesregierung residieren: am noblen Saarbrücker Staden. Dort hat der Landesrechnungshof sein vergleichsweise kleines Domizil.

Dessen Prüfer mit immer neuen Veröffentlichungen über das Luxusleben der Manager von Landeseinrichtungen wie Museen, Musikhochschulen oder Weltkulturerben aufwarten. Also entschied sich die Landesregierung für den Slogan "Großes entsteht im Kleinen", um für die nächsten Veröffentlichungen von dort gewappnet zu sein. Denn so ganz weiß man ja nie, welche Statistiken über Großgehälter, Großrentenansprüche, Großspesenabrechnungen und andere Großkotzereien, die staatlich abgesegnet sind, als Nächstes aus dem schlichten Betonbau am Staden dringen. Wahre Größe kann die Landesregierung jetzt beweisen: Indem sie die Prüfer des Landesrechnungshofs für ihre großen Leistungen um das Saarland mit Verdienstorden bedenkt. Das ist mit Sicherheit kein Lu xus.