Ford.-Management war untätig und bestraft den kleinen Mann

Leserbrief Ford / Stellenabbau : Belegschaft muss Fehler ausbaden

Geplanter Stellenabbau bei Ford in Saarlouis, diverse SZ-Artikel

Der Chef von Ford-Deutschland sagt, der Verkauf des C-Max sei seit Jahren rückläufig, die CO2-Bestimmungen und der Brexit erforderten nun sofortige Einschnitte bei der Belegschaft. Aber die Brexit-Folgen werden seit fast drei Jahren diskutiert, und ist es nicht so, dass die CO2-Abgasregeln von 2009 beziehungsweise 2013 stammen? Hat die Ford-Führungsriege keine Pläne erstellt? Als Lösung fallen ihr nun nur Einschnitte bei der Belegschaft ein. So wird wieder, statt Verantwortung zu zeigen, die Autoindustrie ihre Fehler beim kleinen Mann auszugleichen versuchen. Das ist weder innovativ noch gerecht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung