Endlich Stress!

Meinung: Endlich Stress !

Meinung:

Endlich Stress !

Von Pia Rolfs

Eigentlich sollte der Seufzer "Ich bin so gestresst" der Vergangenheit angehören. Denn Stress ist heute kein Ausnahmezustand mehr, sondern der Normalfall. Und wer Zeit zum Seufzen hat, ist vermutlich noch nicht gestresst genug. So leiden laut einer Forsa-Umfrage 84 Prozent der Bundesbürger zwischen 18 und 60 unter permanenter Anspannung. Im Grunde sollten sich also nur die 16 Prozent fragen, die gerade nicht gestresst sind: Was ist mit mir los? Bin ich nicht wichtig genug, um im Dauerstress zu sein? Warum rufe ich nachts keine Dienstmails ab? Fühle ich mich - der schlimme Gedanke liegt dann leider nahe - vielleicht sogar wohl in meinem Leben? Bevor es so weit kommt, wäre es für die Betroffenen ratsam, in sich zu gehen. Sie sollten sich unter Druck setzen, endlich Stress-Symptome zu zeigen, und sich möglichst in ihrer gesamten Freizeit die Klagen ihrer Mitmenschen anhören. Wenn sie dann noch nicht gestresst sind, kann ihnen keiner mehr helfen.