Doppel-Abstieg kann Kosten einsparen

Ihr Schreiben Doppel-Abstieg kann Kosten einsparen Zum Artikel „Auch die SVE ist unten durch” (Ausgabe vom 12. Mai) Nachdem die SV Elversberg und der 1.

FC Saarbrücken im Doppelpack aus der dritten Bundesliga abgestiegen sind, können viele Kosten eingespart werden. Der Umbau des Ludwigspark-Stadions sollte sich jetzt auf den Ausbau der Tribüne beschränken, denn hier könnten alle Zuschauer untergebracht werden. Dies hätte nur Vorteile. Die sogenannten Fans wären unter Kontrolle, und man könnte die Kosten für den Einsatz der Polizei einsparen. Der Aufwand für das Stadion wäre gering. Und das eingesparte Geld könnte für Schulen und Kitas ausgegeben werden. Auch die Saarbrücker Zeitung und der Saarländische Rundfunk können künftig auf den regelmäßigen Einsatz von Mitarbeitern verzichten, da etwa das leidige Thema FCS in Zukunft entfällt. Diese Reporter können jetzt anders eingesetzt werden. Und damit steigt die Qualität im Radio, im Fernsehen und in der Zeitung weiter.

Hans Kotz, Spiesen-Elversberg

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort