Donlon und Tänzer leisten Spitzenarbeit

Donlon und Tänzer leisten Spitzenarbeit

BallettDonlon und Tänzer leisten SpitzenarbeitZum Artikel "Ein Bewerbungsscheiben von Marguerite Donlon" (20. Februar)Ein großes Lob an die Ballettchefin des Saarländischen Staatstheaters und ihr hervorragendes Ensemble, die Donlon Dance Company. Sie leisten Spitzenarbeit

Ballett

Donlon und Tänzer leisten Spitzenarbeit

Zum Artikel "Ein Bewerbungsscheiben von Marguerite Donlon" (20. Februar)

Ein großes Lob an die Ballettchefin des Saarländischen Staatstheaters und ihr hervorragendes Ensemble, die Donlon Dance Company. Sie leisten Spitzenarbeit. Marguerite Donlon ist eine wundervolle Choreographin mit Ideen, die eine Bühne oft in ein "Märchen" verwandeln. Sie setzt sich auch für die Jugend- und Talentförderung, hat eine Jugendgruppe ("iMove") gegründet. Bei ihrer Jubiläumsgala im Mai 2012 durfte sie mit auftreten und konnte sie spüren, wie es sich anfühlt, auf so einer großen Bühne vor ausverkauftem Haus zu tanzen. Schauspiel und Oper gibt es oft, ein Ballett mit so einer hervorragenden Company und Ballettchefin nur ein einziges Mal.

Sandra Cel. Kreis, Saarbrücken

Leben

Fühlt nicht auch die schöne rote Tomate?

Zum Leserbrief "Tiere werden von Kannibalen verspeist" von Elisabeth Hoffmann (21. Februar)

Der Mensch ist ein "Allesfresser"! Vom Gebiss hin bis zum Verdauungsapparat wurde der menschliche Organismus von der Natur als "Allesverwerter" ausgelegt. Insofern ist für eine gesunde Ernährung eine ausgewogene Zufuhr von tierischer als auch pflanzlicher Nahrung notwendig. Fleisch als Nahrung zu sich zu nehmen, das ist Teil der Natur des Menschen. Auch Vegetarier verspeisen Lebewesen. Oder sind Pflanzen das etwa nicht? Dass bisher nicht nachgewiesen wurde, dass Pflanzen Schmerz empfinden, wenn sie zerlegt werden, beweist nicht, dass sie keine Gefühle haben. Die schöne rote Tomate, in wir so herzhaft hineinbeißen, fühlt sie das wirklich nicht? Dietmar Müller, St. Wendel

Mehr von Saarbrücker Zeitung