Leserbrief Tunesier unter Terrorverdacht keine Abschiebung: Dieses Urteil ist hirnrissig

Leserbrief Tunesier unter Terrorverdacht keine Abschiebung : Dieses Urteil ist hirnrissig

Terrorverdacht/Abschiebung

Ein Tunesier ist verhaftet worden, weil er für den IS einen Anschlag vorbereitet und ein Unterstützungsnetzwerk aufgebaut haben soll. Er schweigt zu den Vorwürfen und hat mittels Eilantrag erwirkt, dass er nicht in seine Heimat abgeschoben werden darf, weil er dort keinen hinreichenden Schutz vor der Todesstrafe hat. Dieses Urteil ist hirnrissig: Man schützt Attentäter vor der Todesstrafe und nimmt in Kauf, dass bei einem Anschlag hierzulande unschuldige Menschen zu Tode kommen. Wenn unsere Gesetze weder mit Logik noch gesundem Menschenverstand zu erklären sind, müssen sie dringend geändert werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung