Leserbrief NSU-Prozess/Beate Zschäpe: Die Kosten trägt der Steuerzahler

Leserbrief NSU-Prozess/Beate Zschäpe : Die Kosten trägt der Steuerzahler

NSU-Prozess/Beate Zschäpe

Der nationalsozialistische Untergrund, die NSU, war eine Terrorbande, deren Verbrechen in die deutsche Geschichte eingegangen sind. Die Spur des zehnfachen Mordes an ausländischen Mitbürgern bleibt im Gedächtnis. Über den  Selbstmord von Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt vergießt niemand eine Träne. Die Strippenzieherin des Mördertrios, Beate Zschäpe, befindet sich im Sternehotel der Justiz. Ihr fehlt es an nichts. Sie ist in der glücklichen Lage, nicht in einem Land zu leben, in dem auf solche Taten die Todesstrafe steht. Der Prozess kostet mehrere Millionen Euro – zu Lasten des Steuerzahlers.

Mehr von Saarbrücker Zeitung