Die erste Bilanz

Meinung: Die erste Bilanz

Meinung:

Die erste Bilanz

Von Pia Rolfs

Der erste Tag des Jahres ist schon Vergangenheit. Höchste Zeit also für eine erste Bilanz: Wie ist es denn nun, dieses 2016? Erste Beobachtungen zeigen einen Trend zu lautem Böllern, exzessivem Sektgenuss und der folgenden Beteuerung: "Jetzt erstmal keinen Alkohol mehr." Ob daraus bald die Bewegungen Alkida und No-Alkida entstehen und politisch mitmischen, ist noch offen.

Das Wetter 2016 wird ziemlich trüb, der gestrige Tag war sogar der trübste des Jahres. Und auch die Arbeitsfreude scheint dramatisch abzustürzen, wie menschenleere Büros gestern zeigten. Das könnte wiederum auf einen neuen Trend hinweisen: "Sleepout" statt "Burn out". Sogar das Entern des Arbeitsplatzes wird in Zeiten steigender Sicherheitsvorkehrungen ganz neu gewürdigt: Gerüchteweise werden sich nämlich am Montag viele Kollegen fragen: "Bist du gut reingekommen?" Und haben selbst schon die zum topmodernen Optimismus passende Antwort parat: "Frohes neues Ja!"

Mehr von Saarbrücker Zeitung