1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Standpunkt

Der Staat kann sich durchaus durchsetzen

Der Staat kann sich durchaus durchsetzen

BeschneidungDer Staat kann sich durchaus durchsetzenZum Interview "Der Gesetzgeber hätte gar nicht eingreifen müssen" (SZ vom 8. Oktober)Die Ausführungen von Ex-Verfassungsrichter Papier sind erschütternd dürftig. Er stellt die religiösen Glaubensinhalte von Muslimen und Juden über das Recht des Kindes auf körperliche Unversehrtheit und eigene Religionsfreiheit

Beschneidung

Der Staat kann sich durchaus durchsetzen

Zum Interview "Der Gesetzgeber hätte gar nicht eingreifen müssen" (SZ vom 8. Oktober)

Die Ausführungen von Ex-Verfassungsrichter Papier sind erschütternd dürftig. Er stellt die religiösen Glaubensinhalte von Muslimen und Juden über das Recht des Kindes auf körperliche Unversehrtheit und eigene Religionsfreiheit. Vor wenigen Tagen hat ein Gericht entschieden, dass muslimische Mädchen ohne Rücksicht auf Glaubenstraditionen am Schwimmunterricht teilnehmen müssen. Als gefestigt gilt, dass gesundheitliche Fürsorge (wie Impfungen und Operationen) für Kinder ohne Rücksicht auf von Eltern geltend gemachte hinderliche Glaubensgrundsätze erzwungen werden kann. In beiden Fällen hat der Rechtsstaat sich über die Glaubensinhalte hinweggesetzt.

Dr. Harald Schneider, Saarbrücken

Schule

Endlich wird über die Rollen gesprochen

Zum Artikel "Es fehlen Raufen und Risiko" von Mitarbeiterin Monika Jungfleisch (SZ vom 8. Oktober)

Der Beitrag entspricht voll und ganz meinen Erfahrungen (ich habe zwei Söhne). Endlich spricht jemand über dieses Thema. In keiner Weise soll die Kompetenz weiblicher Pädagogen in Frage gestellt werden, aber es geht doch schon im Kindergarten los: Fast überall nur Frauen. Mich ärgert schon lange, dass ständig Blümchen gemalt werden. Warum denn nicht auch mal technische Sachen? Autos, Züge oder Maschinen? In den Pausen immer wieder: "Du darfst dich nur mit Worten wehren!" "Hier darf nicht gerannt werden!" Wann dürfen Jungs ihrem völlig normalen Bewegungstrieb nachkommen? Auch Kräftemessen gehört dazu. Nachzulesen bei Kinderpsychologen.

Christa Stock, Wadgassen