Auto soll Handy deaktivieren

Smartphone am Steuer

Es müsste mehr kontrolliert werden, und es bedarf höherer Geldstrafen, um die Unsitte des Handys am Steuer in den Griff zu bekommen. Man sieht immer mehr Leute mit dem Handy am Ohr Auto fahren, man sieht auch mehr Unachtsamkeiten und Ausfälle dadurch. Ich frage mich, warum sie so blöd sind und dies tun, obwohl es für wenig Geld Freisprecheinrichtungen gibt. Es müsste technisch möglich sein, dass ein Einsteigen ins Auto das Handy deaktiviert. Wenn Menschenverstand und Strafen diesen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr nicht stoppen, muss man andere Wege finden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung