Auch Musik-Titel auf den Index?

Alkohol Auch Musik-Titelauf den Index? Zum Artikel „Neue Debatte um Null-Promille-Grenze“ (26. März) und zu vielen Leserbriefen Aus dem Debakel der Bundestagswahl im Herbst vergangenen Jahres hat die Partei der Grünen wohl keine Lehren gezogen.

Nach Rauchverbot und Veggie-Day fordern Moralapostel in ihren Reihen nun die Null-Promille-Alkohol-Grenze für Verkehrsteilnehmer. Bald will man wohl auch noch das deutsche und europäische Liedgut kräftig von nikotin- und alkolholgeschwängerten Texten befreien. Kann ich künftig noch in meinem Garten mit gutem Gewissen Fleisch auf einem Grill zubereiten, dazu ein Bier trinken und mir Songs wie "Smoke gets in your Eyes" oder "Ich war noch niemals in New York" anhören, ganz zu schweigen von Lieblingstiteln aus der sündigen Flower-Power-Ära?

Michael Behles, Dillingen