Nikolaus naht : Welcher Stiefel?

Der Nikolaus – der ja, lustig, lustig, tralalalala, bald da ist – steht dieser Tage vor immer größeren Herausforderungen. Und das liegt nicht zuletzt am Schuhwerk.

Denn während er früher nur an seinem Ehrentag einzelne Stiefel vor jeder Tür vorfand, tummeln sich heute vor Wohnungen und Häusern oft sehr viele Schuhpaare. Entledigen sich doch immer mehr Menschen beim Betreten ihres Heims sofort ihrer Treter. Und für den Nikolaus wird da einfach kein Schuh draus: Welche davon sind nun zu befüllen?

Dieser ungewohnten Komplexität und Arbeitsverdichtung ist ein Mann im besten, heiligen und rentenlosen Nikolaus-Alter oft nicht mehr gewachsen. Gerüchteweise droht daher bei seinem Versuch, überall Apfel, Nuss und Mandelkern einzufüllen, bereits ein Füll-out – das ebenso schwerwiegende Nikolaus-Pendant zum Burn-out.

Und leider nimmt niemand darauf Rücksicht – und die anderen Schuhe rein ins Haus. Weil die Menschen in diesen Zeiten des (nicht nur) fußbekleidungstechnischen Überflusses über den Job vom Nikolaus fälschlicherweise denken: Der macht ja doch immer denselben Stiefel.