1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Glosse

Glosse zur Rückkehr von Gottschalk und "Wetten dass ..?"

Glosse zu „Wetten dass ..?“ : Die bizarren Bräuche von 2011

„Wetten dass ..?“ ist wieder da. Ein Ausflug ins Prähandyzän.

Früher mussten Zeitreisen Jahrhunderte überwinden, im Film „Zurück in die Zukunft“ sind es immerhin 30 Jahre. Heute reicht dafür schon ein Jahrzehnt.

Denn die Sondersendung „Wetten, dass...?“ lässt manche Bräuche von 2011 aus heutiger Sicht bizarr erscheinen. So versammelten sich mehrere Generationen vor einem einzigen Bildschirm. Vermutlich sprachen sie sogar noch miteinander! Ein historisch klarer Hinweis auf bittere Armut und fehlendes unsoziales Netz.

Aber damit nicht genug der seltsamen Verhaltensweisen: Obwohl vor gefährlichen Ehec-Keimen im Salat gewarnt wurde, gab es 2011 keine Demonstrationen von Ehec-Keim-Leugnern. Und Menschen trauerten um Eisbär Knut, dem sie zuvor auf Pilgerreisen zum Berliner Zoo gehuldigt hatten. So die Überlieferung.

Leider ist die Dokumentation des damaligen Privatlebens lückenhaft. Denn im auslaufenden Zeitalter Prähandyzän hatte noch nicht jeder ein Smartphone. Und so ist zwar belegt, dass es „Wetten, dass..?“ gab. Aber kaum jemand fotografierte das heute Wichtigste: Was die Zuschauer dabei aßen.