Glosse zur Ausschreibung des Landeskriminalamts Niedersachsen: Guten Gangster-Flug

Ausschreibung des LKA Niedersachsen : Guten Gangster-Flug!

Seit Donnerstag ist bekannt, dass das Landeskriminalamt Niedersachsen per Ausschreibung ein Reisebüro sucht, um den Transport von Schwerverbrechern zu organisieren.

So weit, so real. Weniger real ist wohl folgende News: Demnach soll ein Reisebüro mit dem dubiosen Namen „Gangsta’s Paradise“ den Auftrag angenommen haben. „Nicht nur am Zielort bekommen unsere Kunden eine All-Inclusive-Betreuung“, wirbt die Agentur. Die Kunden reisen selbstverständlich in der Business Class. „Wir sind sicher, dass die anderen Passagiere nichts dagegen haben, in einem getrennten Bereich zu sitzen.“ Es sei denn, sie wählen die Option „Nervenkitzel an Bord“. Da können nicht vorbestrafte Passagiere eine Reise neben Serienmördern und IS-Gefährdern buchen. Die Beschreibung verspricht viel: „Üben Sie jetzt mit den Profis live den Schlachtruf Allahu-Akbar! Lernen Sie exklusiv, wie man Morde vertuscht, ohne erwischt zu werden! Speisen Sie an Bord mit dem prickelnden Restrisiko, heimtückisch vergiftet zu werden!“ Das Büro empfiehlt beim Nickerchen ein Auge offen zu halten. Ansonsten gilt: Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie den Flug! Es könnte Ihr letzter sein.