1. Nachrichten
  2. Meinung
  3. Glosse

Glosse: verwässerte Cocktails

Glosse : Verwässerte Cocktails

Eiswürfel gelten derzeit als kostbares Gut. Doch wie alles bergen sie auch ein Risiko, eine große Gefahr, die jetzt auch in einem Ratgebertext deutlich wird: Sie können Cocktails verwässern.

Das kann nach Berichten von Zungenzeugen schlimme Folgen wie mangelnde Alkoholisierung oder gar klaren Verstand haben, deswegen ist gezielte Prävention nötig. Denkbar wäre das Einfügen von Warnhinweisen in den Eiswürfel: „Achtung, das Verwenden dieser Würfel verdünnt Ihren Drink unzulässig.“ Allerdings müssten diese Hinweise wie ein Glückskeks-Zettel bereits vorher mit eingefroren werden – und bei gestoßenem Eis wird es besonders schwierig.

Eine andere Lösung ist das schnelle Trinken. Wer nämlich das  Cocktailglas leert, bevor die Eiswürfel schmelzen, kann dem Verwässern ganz geschickt zuvorkommen. Na gut, das widerspricht zwar vielen gängigen guten Vorsätzen, etwa was die Gesundheit betrifft. Aber leider muss auch hierzu ganz dringend gewarnt werden: Gute Vorsätze werden noch öfter auf Eis gelegt als Cocktails – und verwässern daher besonders schnell.