Glosse Spannende Gartenpartys

Gartenpartys waren früher schön, aber absehbar: Grillen, Trinken, gute Laune. Doch nun bringt der Regensommer neue Abwechslung und Spannung.

Wer jetzt zu einer Feier einlädt, weiß nämlich nie, was ihn erwartet: Muss er vorsichtshalber doch drinnen aufräumen, weil es draußen sofort gießt und alle reingehen? Bleiben einige Gäste gleich weg, weil sie altmodische Vorstellungen von Sommer haben? Und sind Eiswürfel oder Heizstrahler in diesem August generell die bessere Wahl?

Der Gast dagegen überlegt: Gibt es Sommerkleider aus Ostfriesennerz-Stoffen? Kann man noch leicht übers Wetter plaudern oder ist das vom Smalltalk-Thema zum sensiblen Bigtalk-Thema geworden? Und merkt später am Abend noch jemand, wenn man die heimlich mitgenommenen Wollsocken anzieht?

Immerhin sind sich viele einig, dass auf der Gartenparty in diesem Jahr mehr getrunken werden darf. Denn wenn nur ein Regentropfen hineinfiel, ist jedes Getränk im Grunde nur Schorle. Spannend aber bleibt, ob der Schädel das am nächsten Tag auch weiß.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort