Glosse : In der Endlosschleife

Woran merkt der Mensch, dass er älter wird? Unter anderem daran, dass er unter anderem bei Büchern und Filmen immer öfter denkt: Das habe ich alles schon mal gesehen.

Und dieser Eindruck ist keineswegs ein Déja-Vu-Erlebnis aus einem früheren Leben. Nein, bereits innerhalb eines Lebens wiederholt sich manches in der Endlosschleife.

Da wurde mal wieder „Little Women“ verfilmt, mal wieder „Summer Wine“ gecovert – und schon wieder singt Chris de Burgh. Das weckt nicht selten den bösen Gedanken: Fällt denen denn nichts Neues mehr ein?

Das aber wäre noch nicht so schlimm wie die Tatsache, dass das jüngeren Mitmenschen gar nicht mehr auffällt. Vielleicht ist ihr leicht genervter Spruch „Ok, Boomer“, der sich an die Älteren richtet, ja eine Reaktion auf deren Satz: „Das gab es doch alles schon mal.“

Aber selbst dazu muss leider gesagt werden: Diese Abwehrhaltung gegenüber der Weisheit der Älteren hat die heutige Generation 50plus auch schon mal gesehen – früher bei sich selbst. Und leider war sie auch da schon nicht wirklich neu.