Glosse : Heimtrainer gehackt

Die USA stehen vor einem großen Sicherheitsproblem. Nicht etwa weil Donald Trump neben dem Atomkoffer noch einen Chemiewaffen-Kulturbeutel mitgenommen hat. Nein, es geht um Joe Bidens Heimtrainer.

Dieser nämlich ist so intelligent, dass er gehackt werden könnte, meinen Experten – und sprechen vom Heimtrainer. Denn dieser ist mit Kamera, Internet und Mikrofon verbunden. Wer weiß, was da am Ende noch die Russen über die präsidentale Trainingshose oder unfeines Hecheln und Ächzen erfahren. Oder ob Biden vielleicht gezielt demotiviert wird, weil Fortschritte gelöscht werden?

Aber möglicherweise beschränkt sich dieses Problem längst nicht mehr aufs Weiße Haus. Viele Hobbysportler haben auch in Deutschland den Eindruck, dass ihr Heimtrainer, ihre Smartwatch oder ihre Laufapp ihre gefühlte Fitness gar nicht richtig wiedergeben. Nur so wenig geleistet? Das kann doch gar nicht sein! Und dafür kann es nur einen Grund gebem: Diese Geräte wurden gehackt. Nur von wem, bleibt aus Sicherheitsgründen leider unklar.