Kunst: Vorlesungen über Herkunft der Kunst

Kunst : Vorlesungen über Herkunft der Kunst

() Die Herkunft vieler Werke auf dem Kunstmarkt ist oft unklar. Damit beschäftigt sich eine Ringvorlesung des Instituts für Kunstgeschichte der Universität Saarbrücken und der Stiftung Saarländischer Kulturbesitz: jeweils mittwochs um 18 Uhr in der Schlosskirche. Zum Auftakt am 4. Oktober erläutert Hermann Parzinger von der Stiftung Preußischer Kulturbesitz das Thema „Beutekunst – kriegsbedingt verlagerte Kunst- und Kulturgüter in Russland: Geschichte und Potentiale“.

Am 18. Oktober spricht  Maité Schenten über die Privatsammlung Kohl-Weigand im Saarlandmuseum, am 29. November Bernd Mohnhaupt über „Von Gurlitt zu Marlitt – Überlegungen zum Boom der Provenienzforschung“.

Alle Termine: www.uni-saarland.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung