1. Nachrichten
  2. Kultur

Verziert nach Venedig, zurück mit Beethoven

Verziert nach Venedig, zurück mit Beethoven

Mit einem Mitgliederkonzert hat der Landesverband Saar des Deutschen Tonkünstler Verbandes (DTKV) sein 50. Jubiläum feierlich beendet. Von Gabi Szarvas charmant und sachkundig moderiert, präsentierten rund 20 Musiker im SR-Sendesaal ein abwechslungsreiches Programm. Sie arbeiten meist als Pädagogen an saarländischen Musikschulen oder der Hochschule für Musik und hatten sich für dieses Konzert zu kammermusikalischen Ensembles formiert. Das Ensemble "Heavenly Wood" präsentierte auf Original-Instrumenten Renaissance-Musik von Senfl, Isaac und Praetorius. Eine Cello-Sonate von Vivaldi (Marie Colombat, Heidrun Mertes) führte reich verziert nach Venedig, und zwei Sätze Beethoven-"Pathétique" (Thomas Betz) sorgte für Klassisches.

Alle anderen Werke stammen aus dem 20. Jahrhundert. Witold Lutoslawskis "Dance Préludes" für Klarinette und Klavier etwa (Christina Theis, Thomas Layes) oder eine witzige Oboen-Sonatine von Pierre Sancan (Maksym Malkov, Grigor Asmaryan).