1. Nachrichten
  2. Kultur

Trauer um früheren Documenta-Leiter Schneckenburger

Manfred Schneckenburger verstorben : Trauer um früheren Documenta-Leiter

Der Kölner Kunstkurator und zweimalige Leiter der documenta, Manfred Schneckenburger, ist tot. Er starb am Dienstag, wenige Tage nach seinem 81. Geburtstag in Köln, wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ am Donnerstag berichtete.

Der in Stuttgart geborene Kurator war 1977 und 1987 künstlerischer Leiter der documenta in Kassel und betonte dabei nach Angaben der Ausstellungsveranstalter insbesondere die gesellschaftspolitische Verantwortung von Kunst. Bei der documenta 1977 widmete sich die Kasseler Weltkunstausstellung erstmals den Medien Fotografie, Film und Video und wies ihnen somit gleichberechtigte Plätze in der Kunst zu.