Städel widmet sich Tizian und der Renaissance

Ausstellung : Städel widmet sich Tizian und der Renaissance

Das Frankfurter Städel-Museum widmet sich im Frühjahr der venezianischen Malerei der Renaissance und ihrem wichtigsten Vertreter Tizian (um 1488/90-1576). Gezeigt würden ab dem 13. Februar etwa 20 Werke des Meisters, teilte das Museum mit.

Darüber hinaus seien Gemälde und Zeichnungen von Giovanni Bellini, Jacopo Palma il Vecchio, Jacopo Tintoretto oder Paolo Veronese zu sehen. Die Künstler hätten eine eigenständige Spielart der Renaissance entwickelt, die auf die Wirkung von Licht und Farbe setzt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung