1. Nachrichten
  2. Kultur

SR-Fernsehen verzeichnet 2015 Zuschaueranstieg

SR-Fernsehen verzeichnet 2015 Zuschaueranstieg

Das Fernsehangebot des Saarländischen Rundfunks (SR) hat im vergangenen Jahr seinen Marktanteil am Vorabend um 1,6 Prozentpunkte gesteigert. "Unsere Zuschauer würdigen die großen Anstrengungen ihres Landessenders", sagte SR-Intendant Thomas Kleist am Dienstag in Saarbrücken . Hatte der Vorabend wochentags zwischen 18 und 20 Uhr 2014 einen Marktanteil von 14,7 Prozent, lag er dem SR zufolge im vergangenen Jahr bei 16,3 Prozent.

In Spitzenmonaten erzielte das SR Fernsehen am Vorabend Werte von 19 Prozent, an Spitzentagen gar über 32 Prozent.

SR-Intendant Thomas Kleist sieht in den Akzeptanzwerten des SR-Fernsehens eine Bestätigung sowohl für die regionalen Inhalte als auch für die neue Art der Präsentation des Programmangebotes im virtuellen Studio. Der Programmdirektor des Saarländischen Rundfunks, Lutz Semmelrogge freut sich über die hervorragenden Jahresquoten 2015. Seiner Ansicht nach entwickle sich das SR-Vorabendprogramm bestens. "Die Menschen im Saarland finden sich und ihre Interessen dort wieder", sagt er.

Vor allem das Regionalmagazin "Aktueller Bericht" konnte demnach seinen Marktanteil von 2014 um fast fünf Prozentpunkte auf durchschnittlich 25,6 Prozent für 2015 steigern. Das zeige, dass die Themen aus dem Saarland und der Großregion Saarland, Lothringen und Luxemburg die Menschen interessiere, so Programmbereichsleiter Roman Bonnaire.