Impressionismus: Slevogt-Entdeckungen in Mainz zu sehen

Impressionismus : Slevogt-Entdeckungen in Mainz zu sehen

  Ein noch nie öffentlich gezeigtes Gemälde des Impressionisten Max Slevogt (1868-1932) ist künftig im Landesmuseum Mainz zu sehen. „Strandlandschaft“ befinde sich in Privatbesitz und sei dem Museum zu Verfügung gestellt worden, erklärte ein Sprecher.

Das Gemälde zeigt den Strand von Noordwjik in den Niederlanden. Daneben zeigt das Museum künftig auch ein Gemälde aus dem Frühwerk des Impressionisten: „Loreley“ habe das Landesmuseum kürzlich erstanden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung