Der Vater aus „Kevin allein zu Haus“: Schauspieler John Heard gestorben

Der Vater aus „Kevin allein zu Haus“ : Schauspieler John Heard gestorben

  Der aus weit über hundert Filmen und TV-Produktionen bekannte US-Schauspieler John Heard ist am Freitag im Alter von 71 Jahren gestorben. In „Kevin - Allein zu Haus“ (1990) und „Kevin - Allein in New York“ (1992) spielte er den Familienvater.

Auch bei den „Sopranos“ war Heard zu sehen, der 1973 sein Broadway-Debüt gegeben hatte.  Eine seiner besten Rollen ist der Part eines psychisch angeschlagenen Vietnam-Veteranen in „Cutter‘s Way“ von 1981 an der Seite von Jeff Bridges. 1993 spielte er in „Die Akte“ in der zweiten Reihe hinter  Julia Roberts und Denzel Washington.

Mehr von Saarbrücker Zeitung