„Göttinger Elch“: Satirepreis für Wiglaf Droste und Pit Knorr

„Göttinger Elch“ : Satirepreis für Wiglaf Droste und Pit Knorr

Der Satire-Preis Göttinger Elch wird in diesem Jahr gleich zweimal vergeben. Gewürdigt werden Pit Knorr, der Mitbegründer des „Titanic“-Magazins, und der Autor Wiglaf Droste. Die Auszeichnung ist mit jeweils 3333 Euro und einer silbernen Elchbrosche dotiert.

Die Jury würdigte Knorr als „uneitlen, blitzgescheiten, hellen und schnellen Schreiber“. Droste habe „untrügliches Gespür für das Falsche im Leben und das Verlogene in Politik wie Kultur“. Der „Göttinger Elch“ wird seit 1997 gewöhnlich jährlich einmal für ein satirisches Lebenswerk verliehen. Frühere Preisträger waren unter anderem Otto Waalkes, Olli Dittrich und Georg Schramm.

Mehr von Saarbrücker Zeitung