Russland sucht besten Rap-Song (aber mit Auflage)

Die Duma gibt sich progressiv : Russland sucht besten Rap-Song (aber mit Auflage)

Das russische Parlament hat nach Zensurvorwürfen aus der heimischen Rap-Szene einen Songwettbewerb ausgerufen. Gesucht wird der beste Rapsong des Landes, allerdings mit einer Auflage: Im Text muss es um Reisen innerhalb von Russland gehen.

Der Gewinner erhalte eine Rundreise durch russische Städte, sagte der Abgeordnete Michail Degtjarew gestern.

Die Behörden untersagten in jüngster Zeit die Auftritte von rund einem Dutzend Rapper, weil deren Musik ihrer Ansicht nach falsche Werte verbreite. Mindestens drei Musiker wurden festgenommen. Der Wettbewerb der Staatsduma wurde als eine Art Geste der Versöhnung gewertet, dürfte in der Szene aber auf Ablehnung stoßen. Rap ist bei der jungen Generation in Russland besonders beliebt, weil die Rapper die Probleme in Russland und Kritik an der Regierung zur Sprache bringen, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung