1500 Kunstgegenstände werden versteigert: Rockefeller-Versteigerung stellt Rekord auf

1500 Kunstgegenstände werden versteigert : Rockefeller-Versteigerung stellt Rekord auf

  Die Kunstsammlung des verstorbenen US-Milliardärs David Rockefeller ist die bisher teuerste versteigerte Privatkollektion. Bei der Auktion über mehrere Tage kamen in New York bis gestern vorläufig 765 Millionen Dollar (642 Mio. Euro) zusammen und damit fast doppelt so viel wie bei der Versteigerung des Besitzes von Yves Saint Laurent.

Die Sammlung des Modeschöpfers hatte 2009 in Paris 373 Millionen Euro eingebracht. Rockefeller war 2017 im Alter von 101 Jahren gestorben. Versteigert werden 1500 Gegenstände, darunter wertvolle Gemälde, Möbel, Skulpturen, Geschirr und Mode-Accessoires.

Mehr von Saarbrücker Zeitung