Rheinland-Pfalz ruft jährliches Theaterfestival ins Leben

Mit Ensembles aus vier Städten : Rheinland-Pfalz feiert jährlich Theaterfestival

Die Theater-Ensembles aus Mainz, Koblenz, Trier und Kaiserslautern sollen künftig jährlich im Rahmen eines Festivals in derselben Stadt zu sehen sein. Die ersten rheinland-pfälzischen Theatertage sollen im März 2020 in Kaiserslautern stattfinden, kündigte Kulturminister Konrad Wolf an: „Bei den Theatertagen wollen wir die künstlerische Qualität dieser Häuser konzentriert innerhalb von jeweils einer Woche zeigen.“ Das Land fördert das Festival mit jährlich 80 000 Euro.

Während der Festivaltage sollen die vier Mehrsparten-Theater sowohl Schauspiel-Aufführungen als auch Musiktheater, Tanz sowie Kinder- und Jugendtheater anbieten. Eine solch komprimierte Präsentation aktueller Produktionen stelle eine „große Bereichung“ für die Kulturszene im Land dar, sagte Wolf.