Vortrag: Philosophin Ágnes Heller hält am Montag Vortrag

Vortrag : Philosophin Ágnes Heller hält am Montag Vortrag

(SZ) Die in Budapest lebende Philosophin (und Georg-Lukács-Schülerin) Ágnes Heller, die 1986 Hannah Arendts Lehrstuhl an der New Yorker New School for Social Research übernahm, kommt am kommenden Montag zu einem Vortrag nach Saarbrücken.

Die 88-Jährige, die eine vehemente Kritikerin der derzeitigen ungarischen Regierung ist, wird um 18 Uhr in der Saarbrücker Akademie der Stiftung Demokratie Saarland (Europaallee 18) über „Die Geschichte der Vorurteile: Geschichte und Grundlagen für Menschliches und Unmenschliches“ sprechen. Die vielfach ausgezeichnete Philosophin analysiert darin rassische, ethnische, religiöse, soziale wie auch geschlechtsspezifische Vorurteile und geht dabei bis in die Antike zurück. Aus organisatorischen Gründen bittet die Stiftung Interessenten vorab um Anmeldung (Infos: www.stiftung-demokratie-saarland.de)

Mehr von Saarbrücker Zeitung