Oratorium-Uraufführung von SR-Radiomoderator: Oratorium von SR-Moderator Roland Kunz

Oratorium-Uraufführung von SR-Radiomoderator : Oratorium von SR-Moderator Roland Kunz

(SZ) Im Dom zu Münster wird kommenden Donnerstag (Christi Himmelfahrt) im Rahmen des 101. Deutschen Katholikentages das Oratorium „Pax!“ des saarländischen Countertenors und SR-Radiomoderators Roland Kunz uraufgeführt. Es entstand als Auftragskomposition des Domkapitels Münster und kombiniert Gebete von Franz von Assisi mit liturgischen Texten. „Pax!“ ist der zweite Teil einer Oratorientrilogie von Kunz, deren erster Part 2010 unter dem Titel „Der Seele Ruh“ erschien. In seinem neuen Werk verbindet Kunz Gregorianik und Minimalmusic und damit Mittelalter und Moderne.

(SZ) Im Dom zu Münster wird kommenden Donnerstag (Christi Himmelfahrt) im Rahmen des 101. Deutschen Katholikentages das Oratorium „Pax!“ des saarländischen Countertenors und SR-Radiomoderators Roland Kunz uraufgeführt. Es entstand als Auftragskomposition des Domkapitels Münster und kombiniert Gebete von Franz von Assisi mit liturgischen Texten. „Pax!“ ist der zweite Teil einer Oratorientrilogie von Kunz, deren erster Part 2010 unter dem Titel „Der Seele Ruh“ erschien. In seinem neuen Werk verbindet Kunz Gregorianik und Minimalmusic und damit Mittelalter und Moderne.

Neben den Solisten Rebecca Martin (Mezzosopran) und Daniel Ochoa (Bariton), einem Knaben-, Mädchen- und Domchor steht das Sinfonieorchester Münster unter Domkapellmeister Alexander Lauer auf der Bühne. Orgel, Vibraphon, Harfe und üppig besetztes Schlagwerk sorgen für die instrumentale Basis des Oratoriums, dessen Mitschnitt am 16. Mai auf WDR 3 (20.05 Uhr-22 Uhr) und am 13. Juni auf BR-Klassik (20.05 Uhr bis 22 Uhr) gesendet wird.

Mehr von Saarbrücker Zeitung