1. Nachrichten
  2. Kultur

Mülheimer Theatertage „Stücke“ haben begonnen

Sieben Bühnen konkurrieren : Mülheimer Theatertage „Stücke“ gestartet

  Am Samstag haben die Mülheimer Theatertage „Stücke“ mit dem Schauspiel Köln und „Wonderland Ave.“ von Sibylle Berg begonnen. Bis zum 1. Juni konkurrieren sieben Theater aus Deutschland und Österreich um den mit 15 000 Euro dotierten Dramatikerpreis.

Zu sehen sind unter anderem „Der Westen“ von Konstantin Küspert (Theater Bamberg), „Die Abweichungen“ von Clemens J. Setz (Schauspiel Stuttgart) sowie „atlas“ von Thomas Köck (Schauspiel Leipzig).