Morbach hat künftig ein eigenes Kino für Edgar Reitz und "Heimat".

Mit „Heimat“ wurde er berühmt : „Kino Heimat“ in Morbach ehrt Regisseur Reitz

Fans des Regisseurs Edgar Reitz („Heimat“, „Die andere Heimat“) können sich seine Filme künftig in einem eigenen Kino in seiner Geburtsstadt Morbach im Hunsrück anschauen. Das neue „Kino Heimat“ werde am 11. Januar bei einer Feier mit Reitz (86) eröffnet, teilte der Betreiber Alfons Schramer mit.

Es hat 30 Plätze auf knapp 40 Quadratmetern. Das Mini-Kino grenzt unmittelbar an das Elternhaus von Reitz. Im Elternhaus ist seit Herbst 2013 das „Café Heimat“ untergebracht: Dazu gehört auch eine Dauerausstellung mit Requisiten und Dokumenten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung